Projekte

Aktuelle Projekte

  • Current Projects

    • Advise-Me: Das Ziel dieses Projekts ist es, detaillierte Analysen mathemtatischer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern flexibel zu erstellen und sie in technologie-unterstützten Mathematik-Lernumgebungen einzusetzen. Auf Basis dieser Analysen können Armaturen für Lehrer generiert werden, um Lernschwierigkeiten und -hindernisse zu identifizieren und einen Überblick über Schülergruppen zu gewinnen („Pilot-im-Cockpit-Ansatz“) oder Awareness Widgets für Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, um deren Verständnis ihrer eigenen Leistungen und ihres Fortschritts zu verbessern („Flieg-selbst-Ansatz“). Auch die technologie-unterstützte Lernumgebung selbst kann sich auf Basis der Analysen an die jeweiligen Lernenden anpassen, z. B. bei der Wahl der nächsten Lernaufgabe („Autopilot-Ansatz“). Mehr Informationen finden Sie auf der Projekt-Webseite http://advise-me.ou.nl/.
    • Adaptive Argumentationsunterstützung in Facebook. Aufbauend auf vorherigen Projekten (s. u.), entwickeln wir eine Facebook App, die Persönlichkeitstypen analysiert und daraufhin maßgeschneiderte Skriptunterstützung bei der Generierung stichhaltiger Argumente zu aktuellen Debatten auf Facebook anbietet.
    • Argumentations-Diagramme auf Tabletops zur Unterstützung von AppInventor Designs. In diesem Projekt entwickeln Lerngruppen Smartphone-Apps mit Hilfe einer generischen Tabletop-Umgebung incl. Kooperationsskripts und Awareness Tools. Die Lernaktivitäten werden so orchestriert, dass Lerner zunächst gemeinsam am Tabletop ein Design für eine App entwickeln und diskutieren und dann AppInventor verwenden, um die selbst gestaltete App zu erzeugen.
    • Competence-Sea: Massive Open Online Courses (MOOCs) können in bestimmten Regionen den gleichberechtigten Zugang zu Bildung fördern. Diese Projekt zielt darauf ab, spezifische Lerner-Populationen in Südostasien mit MOOCs zu fördern, wie etwa alleinerziehende Mütter in Malaysia, Entrepeneure in Indonesien und Krankenpfleger auf dem Land auf den Phillipinen.

Abgeschlossene Projekte

  • Arguing in Facebook – Pilot Project: Soziale Netzwerke wie z. B. Facebook haben das Potential, argumentative Wissenskonstruktion (argumentative knowledge construction, AKC) zu ermöglich und zu unterstützen. Allerdings weiß man wenig darüber wie man soziale Netzwerke für argumentative Wissenskonstruktion effizient nutzen kann. In diesem Pilotprojekt erforschen wir die potenziellen Vorzüge graphisch repräsentierter computerunterstützter Argumentationsskripts. Eine nachfolgende Facebook-Feldstudie untersucht, wie eine akademische Diskussion die weitere freiwillige Facebook-Nutzung beeinflusst.
  • MOOC Wintersemester 2017: Bildungstechnologien für das Klassenzimmer
    Der MOOC (Massive Open Online Course) „Bildungstechnologien für das Klassenzimmer“ wird nun auch wieder im Wintersemester 2015 angeboten und richtet sich an Lehramtsstudierende und Lehrkräfte, sowie Studenten des Masterstudiengangs „Educational Technology“.
  • MuSuCoL STELLAR Theme Team: Ein maßgeblicher Paradigmenwechsel vom traditionellen Desktop-Computer mit Maus und Tastatur zu interaktiven Oberflächen ist im Gange. Das MuSuCol Theme Team hat zwei Ziele: (1) die Forschungsgemeinschaft bezüglich Lernen mit interaktiven Oberflächen besser zu unterstützen und zu verbinden und (2) die Erforschung des kooperativen Lernens mit Hilfe multipler interaktiver Oberflächen weiter voranzubringen.
  • MUPEMURE STELLAR Theme Team: Die MUPEMURE Arbeitsgruppe erforscht, wie Lerner darin unterstützt werden können, aktiv verschiedene Perspektiven multipler Repräsentationen mathematischer und wissenschaftlicher Themen zu teilen, zu verarbeiten und zu erlangen. Wir kombinieren die neuesten Technologien mit Gruppen-Awareness und Skript-Ansätzen, um Repräsentationen in CSCL Szenarien zu kreieren, modifizieren und zu teilen.
  • Orchestrating AKC in SNS: In diesem Projekt werden die Vorteile sozialer Netzwerke wie Facebook bei der Unterstützung der argumentativen Wissenskonstruktion untersucht. Eine Serie von Laborstudien wird untersuchen, wie computerunterstützte Kooperationsskripts die argumentative Wissenskonstruktion der Lernenden in sozialen Netzwerken verbessern können, indem (1) Skripts verschiedene Sequenzen von Argumentationsschritten empfehlen und (2) Facebook-Apps die Awareness der Lerner bezüglich ausgewählter Gruppeneigenschaften und ihre Erwartungen erhöhen, sich mit anderen Lernern auszutauschen.
  • Proportion: Mit der iPad Anwendung „Proportion“ lernen zwei Kinder zusammen etwas über Verhältnisse und Proportionen. Die zu bearbeitenden Probleme werden dabei immer schwieriger und es sind unterschiedliche Strategien erforderlich, um diese zu lösen. Unmittelbares Feedback nach jeder Aufgabe, sowie verschiedene grafische Hilfsmittel erleichtern es den Schülern, die Strategien zu verstehen und richtig anzuwenden.
  • Technology-Enhanced Collaborative Drawing: Wenn Lernende ihre eigenen Repräsentationen wissenschaftlicher Phänomene (wie zum Beispiel der Photosynthese) zeichnen, werden sie angeregt, sich mit den Schlüsselkonzepten und –prozessen zu identifizieren und sie zu verknüpfen. Zeichnen hat außerdem das Potential, kooperatives Lernen zu fördern. In diesem Projekt arbeiteten Schüler der 5. Klasse der Grundschule kooperativ mit einem für dieses Projekt neu entwickelten Mal- & Zeichenprogramm. Eine erste Überprüfung der Daten deckte einen Wissenszuwachs für alle teilnehmenden Schüler auf.